OCA 50

Das OCA 50 ist das Messgerät für die vollautomatische zeitsparende Untersuchung der Benetzbarkeit von festen Oberflächen und die Ermittlung der freien Oberflächenenergie. Dank des elektrisch betriebenen Probentisches können Messabläufe spielend leicht automatisiert und so die Oberflächeneigenschaften von Objekten, z.B. großflächige Wafer, „per Knopfdruck“ analysiert werden.

 

Hauptmerkmale

  • Probentisch mit elektrisch betriebener, softwaregesteuerter X-, Y- und Z-Achse
  • lichtstarkes Messobjektiv mit 6-fach Zoom
  • stufenlose Innenfokussierung und einstellbarer Beobachtungswinkel
  • Intuitiv benutzbares Steuergerät mit Touchscreen TP 50 für alle elektrischen Komponenten
  • Videomesssystem mit USB 3.0-Kamera (max. 1220 Bilder/s), High­speed-Kamera einfach nachrüstbar (bis 3000 Bilder/s)
  • LED-Beleuchtung mit manuell und Software-seitig einstellbarer Intensität inklusive automatischer Temperaturdrift-Kompensation

 

Software

Die SCA-Software wurde als modulares Programm für alle OCA Messgeräte entwickelt. Für das OCA 50 sind folgende Softwaremodule verfügbar:

  • SCA 20 — Kontaktwinkel
  • SCA 21 — Oberflächenenergie
  • SCA 22 — Ober-/Grenzflächenspannung
  • SCA 23 — Flüssigkeitsbrücken-Analyse
  • SCA 26 — Oszillation / Relaxation

Erfahren Sie mehr über die SCA Module.

 

Zubehör

Dank unserer modularen Produktphilosophie ist das OCA 50 mit allen Zubehöroptionen aus der vielfältigen OCA Zubehörpalette kombinierbar. Erfahren Sie mehr über das verfügbare Zubehör.

 

 

OCA 50 mit elektronischem Direktdosiersystem DDE/4